International Enlightenment Congress

Icon

resumesplanet.com review

Französische Kunst

Für Kunstliebhaber bietet jedes Land hinsichtlich der landestypischen Künstler und ihrer Kunst ganz besondere und individuelle Vorzüge, die die Kunst des Landes ausmachen. Neben der italienischen Kunst ist sicherlich die französische Kunst einer der ausdrucksstärksten Kunst mit vielen Besonderheiten.

Unter der französischen Kunst versteht man das Kunsthandwerk von Frankreich, ebenso wie die Malerei, die Architektur und die plastische Kunst. Vor der Jahrtausendwende noch wurde die französische Kunst mit der deutschen Kunst gleichgestellt. Erst nach der Jahrtausendwende begannen Kunstkenner, die französische Kunst von der deutschen Kunst zu differenzieren. Dabei äußerte sich die Eigenart der französischen Kunst weniger in der Malerei, sondern vielmehr in der Architektur und in der plastischen Kunst. Erst viel später, nachdem sich die französische Kunst in der Architektur und der Plastik behauptet hat und nicht zuletzt mit dem französischen Barock in der Historie der Kunstwelt einen Meilenstein setzte, begann man sich für französische Maler zu interessieren.

Eine Schande, wenn man bedenkt, welch wundervolle Landschaften Frankreich als Inspiration für die Maler bereithält. Umso mehr wird die französische Kunst heute für ihre landestypischen Gemälde und Malerei, die tief in die Kultur des Landes eintaucht, geschätzt. So gibt es heute viele französische Maler, die mit ihrer Kunst Akzente auf der ganzen Welt gesetzt haben. Zu den beliebtesten Künstlern Frankreichs zählt sich Claude Monet, der ein Vorreiter der modernen Kunst war, da er mit seinen Gemälden demonstrierte, welchen Effekt die Veränderung des Tages- bzw. Sonnenlichtes auf die Wirkung eines Gemäldes haben kann. Ebenso an der modernen Kunst orientierte sich der großartige Maler Henri Matisse, welcher sich auf derselben Stufe mit Picasso sehen durfte. So schätzten Kunstkritiker vor allen Dingen die Arbeit von Matisse mit reinen Farben. Dadurch erzielte der Künstler eine einzigartige räumliche Wirkung, welche im Nachhinein die Kunst vieler Maler beeinflusste. Sicherlich zu den Künstlern, an die man direkt denkt, wenn der Begriff französische Kunst aufkommt, gehört Édouard Manet. Der Künstler man hat den Impressionismus Frankreichs geprägt. Seine stilbildenden Gemälde “Das Frühstück im Grünen” war für viele großartige impressionistische Maler ein Vorreiter und Vorbild für großartige Arbeiten, die folgten.

Deutsche Kunstliebhaber können sich die einzigartigen Werke der französischen Künstler in verschiedensten Ausstellungen anschauen. Die Kunst von Monet wurde im September letzten Jahres mit der größten Ausstellung, die seit 1980 gab, im Grand Palais in Paris gefeiert. Von Februar bis Mai werden wenn die großartigen Kunstwerke in Stuttgart gezeigt. Die Ausstellung umfasst dabei beinahe alle großen französischen Künstler und ist daher für die Kunstliebhaber der französischen Kunst ein absolutes Muss.

Comments are closed.